Kuscheltiere

Sie durchsuchen gerade Artikel mit Schlagwörter Kuscheltiere.

In unserer Familie ist am 16.05.10 ein neuer Erdenbürger geboren und der braucht doch bestimmt was zum Kuscheln:

Gänseklein

Es fehlt eigentlich nur noch das bestellte Granulat für die Füllung. Sobald die dann da ist, kann ich aus dem Gänseklein eine Gans machen. Nächste Woche wird sich die kleine Gans voraussichtlich auf die Reise nach Münster machen. Wir hoffen, dass wir den kleinen Cousin vom Mann dann besuchen können.

Die Gans ist übrigens eigentlich eine Ente und stammt aus dem Buch Kuscheltiere nähen. Das Buch habe ich zu Weihnachten vom Mann bekommen und bisher noch keine Gelegenheit gehabt, etwas daraus zu nähen. Loretta, die Ente, die nun eine Gans ist, ist also die Premiere aus dem Buch.

Hasen soll man ja nicht alleine halten. Sie werden sonst vor Einsamkeit krank. Da ich dem kleinen blumigen Hasenmädchen, das ich gestern vorgestellt habe, dieses Schicksal ersparen möchte, habe ich einen zweiten Hasen genäht.

Natürlich muss man die Vergesellschaftung der beiden Hasen langsam starten. Sie müssen sich zunächst beschnuppern und aneinander gewöhnen. Glücklicherweise ging das bei den beiden recht schnell und sie haben sich angefreundet.

Was ich natürlich nicht bedacht habe: Es ist Frühling. Weiterlesen »

… ist sein Name „Hase“ und er weiß von nix.

Ich bin mir unsicher, ob man ihm glauben kann.

Auf der Suche nach einem Hasen-Schnittmuster habe ich auf kostenlose-schnittmuster.de diesen kleinen Kerl gefunden und sofort ausprobiert.

Ja, meine Stoffkombination ist gewagt (die Rückseite ist lila Fleece).. aber es soll schließlich ein Unikat sein, dass ich zu Ostern verschenken will.

Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob mir der kleine Hase so gefällt. Irgendwie hat er etwas.. aber andererseits.. 🙂

Naja, ich werd wohl morgen noch eine Version 2 nähen und dann mal schauen.

Dies ist der letzte Teil der Reihe „Was bisher geschah..“.

Kuscheliges – Teil 1:  Da man ja ab und zu auch Kinder oder Kindgebliebene mit Kleinigkeiten erfreuen möchte, habe ich im November das erste mal ein Kuscheltier genäht. Für meine Nichte habe ich das kleine Reh „Schnuckipü“ genäht und hatte sehr viel Spaß dabei. Es ist toll zu sehen, wie einfach ein Kuscheltier entstehen kann. Inkl. Bestellung des E-Books habe ich dafür 3 Stunden benötigt und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Nichte mag das Schnucki auch. Allerdings musste sie erst rückfragen, was das denn für ein Tier ist. Ok, auf den ersten Blick ist das nicht ersichtlich…

Weiterlesen »

Neuere Einträge »