Kleidung

Sie durchsuchen gerade Artikel mit Schlagwörter Kleidung.

Heute habe ich es doch wirklich endlich mal wieder geschafft, etwas zu nähen! 🙂 Herausgekommen ist eine wunderbar sommerliche Imke..

Karo-Imke Karo-Imke Der Schnitt lässt sich super schnell nähen und ist total bequem. Die Karos passen quasi aufeinander an den Seitennähten. Ich gebe zu, dass ich beim Zuschnitt nicht wirklich drauf geachtet habe, somit bin ich darauf schon ein wenig stolz. Und wenn ich nicht mittendrin noch einmal alles hätte auftrennen müssen, wäre es auch ganz fix gegangen. Aber zum Glück ist der Nahttrenner ja ein guter Freund jeder Hobbyschneiderin und hat die Nähte recht schnell wieder aufgemacht. 🙂

Gestern machte der Stoffmarkt Holland in Fürth halt und natürlich musste ich dabei sein. Allerdings habe ich nun zum wiederholten Male feststellen müssen, dass dieser Stoffmarkt mich überfordert.

Viel zuviel Auswahl! Ich weiß vorher genau was ich will/brauche und wenn ich dort bin, weiß ich nicht mehr, was am besten zu den Projekten passen würde. Blöd irgendwie.  Außerdem ist der Markt immer total voll (… auch gestern) und es ist unfassbar, wie sich einige der Kundinnen (ja, fast ausschließlich Frauen)  dort benehmen. Es wird gerempelt, gedrängelt, geschubbst und die Verkäufer werden lautstark genötigt, doch zunächst diese Damen zu bedienen.

Letztlich habe ich doch noch schöne Jerseys gefunden und werde mir daraus noch ein paar Shirts nähen. Gewaschen sind sie Stöffchen schon und dann kann es ja bald losgehen.

Stoffeinkauf

Der Mann hat versprochen mir diese dann auch zu bemalen, wie er das mit seinen T-Shirts gern tut: T-Shirts in Schablonentechnik

Ich wollte schon lange einen neuen Bademantel. Also war nun die Motivation groß, mir selbst einen Bademantel zu nähen. Ein Schnitt war schnell gefunden: Burda 2653, ein pinkfarbener Frottee wurde gekauft und dazu noch eine kleine Menge dunkelroter Frottee.

Der Schnitt war sehr einfach zu nähen, trotzdem war ich über jeden Teilschritt hoch erfreut.

1. In meiner kleinen FusselEcke so riesige Stoffberge zu verwalten, ist nicht leicht.

2. Ich habe vorher noch nie Ärmel irgendwo eingesetzt. Weiterlesen »

waren einige einfachere Sachen: Sofakissenbezüge zum Verschenken, eine neue Ausstattung für unser Balkonmöbel, Stuhlkissen für die Küche und ein Wilde-Kerle-Kissen für meinen Neffen.

Da der Mann sich auch etwas selbstgenähtes wünschte, kam als nächstes für ihn eine 3/4-Freizeithose nach Burda 8236: Weiterlesen »