Lange Pause..

Und schon wieder sind 1,5 Jahre vergangen. Erschreckend. Zwischen dem letzten Post und heute liegen ein Hauskauf, ein Umzug und viel Spaß mit meinen 3 Männern. Achja und ganz neu: Schnelles Internet! Die letzten 4,5Jahre waren wir internettechnisch leider eher schlecht versorgt, aber nun macht auch bloggen und Bilder posten wieder mehr Spaß.

Inzwischen habe ich ein eigenes Nähzimmer. Eigentlich ist es ein Allzweckzimmer: Arbeits-Gäste-Nähzimmer. Aber letztlich ist es MEINS. Hier nur ein kleiner Eindruck:

IMG_3924IMG_3921

So aufgeräumt ist es leider nicht immer, aber was solls. Witzigerweise muss ich immer aufräumen, bevor ich ein neues Projekt starte, sonst kann ich irgendwie nichts neues anfangen.

In diesem Zimmer sind auch schon einige Nähwerke entstanden.

Fangen wir mit den praktischen Dingen an:

Geburtstagsshirts   IMG_4067

Natürlich mussten Geburtstagsshirts für die Jungs her. Für die Shirts habe ich mich für einen Schnitt einer Ottobre kids-Zeitschrift entschieden. Die die beiden ca. seit ihrem zweiten Geburtstag in den Kindergarten gehen, brauchten wir auch dringend Turnbeutel. Hier kam der Schnitt SWIMMY von farbenmix zum Zuge. Die Plotts hat mein Mann selbst erstellt. Für alle Plotter-Arbeiten ist er zuständig.

Passend zu den Geburtstagsshirts der Jungs ist ein Shirt für eine liebe Freundin der beiden entstanden. Da sie am gleichen Tag Geburtstag haben, musste das sein. 🙂

Die Jungs und auch der Papa brauchten Mützen. Also: Partnerlook!

IMG_4416Schnittmuster ist die Beanie „Chris“ von Rockerbuben, genäht aus kuscheligem Sweat & gefüttert mit Jersey. Ich glaube, den Schnitt gibt es bald noch einmal in einer Frühlings-Variante.

Nun kommen wir zu einem Thema, das mir gar nicht so liegt: Karneval. Für mich als Thüringerin heißt es ja eigentlich „Fasching“. Aber man passt sich ja der geliebten Wahlheimat an. Also für die Karnevalsfeier im Kindergarten, habe ich Kostüme genäht. Bei so kleinen Kindern können wir Eltern ja noch selbst aussuchen, also gingen die beiden als Biene und Marienkäfer.

IMG_4521 IMG_4536

IMG_4539

Die Hosen dienen nun als schöne leichte Turnhosen, so tragen sie wenigstens einen Teil der Kostüme länger als nur einen Tag.

Und nun die Kuscheligen Näh-Werke:

Wir hatten hier eine sehr ausgeprägte „Mond“-Phase. Der „Momm“ wurde ständig am Himmel gesucht, in jedem Buch und überhaupt war er sehr wichtig. In diesem Zusammenhang rückten natürlich auch Sterne in den Fokus. Spätestens zur Adventszeit waren die Sterne genauso wichtig wie der Mond. Was tut die nähende Mama dann also? Genau! Sie näht Kuschelmond und Kuschelstern!

IMG_4132

Im Dezember war ich beruflich in Nürnberg und konnte dort abends Freunde besuchen, deren kleine Tochter ich bisher leider noch nicht persönlich kannte. Ich habe eine Weile überlegt, was ich der kleinen wohl mitbringen könnte. Also bediente ich mich aller Klischees: Mädchen mögen Pferde! Und Einhörner! Und pink! Zum Glück habe ich mir im letzten Jahr das Buch „Kuschelfreunde“ von Kullaloo gekauft, da ist das perfekte Einhorn drin!

IMG_4239 IMG_4240

 

 

Das Einhorn kam super an und wurde sofort bekuschelt. Es ist toll, wenn man direkt sieht, dass sich die Arbeit gelohnt hat.

 

Und zum Abschluss habe ich noch ein Geschenk für einen kleinen Jungen genäht. Ein Monster. Ebenfalls aus dem Buch „Kuschelfreunde“ von Kullaloo:

IMG_4434

Nun hoffe ich, wieder häufiger zum Nähen und Bloggen zu kommen. Drückt die Daumen!

Schlagworte: , , ,

  1. SewTinyToes’s Avatar

    Oh, Nane, so ein Näh Zimmer steht bei mir irgendwann auch mal an… ich bin ja voll neidisch!

    Und das Kuschelfreunde Buch habe ich auch schon ewig hier herumpurzeln. Das muss ich mal in Angriff nehmen…

    Dein Einhorn ist ein Träumchen!

    Schön dass du mal wieder geschrieben hast. Ich freue mich auf mehr, jetzt wo du wieder schnell unterwegs bist ; )

    LG Sabrina

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*