Mützchen

Kurz vor Weihnachten hat der Mann einer schwangeren Kollegin gezeigt, was ich so alles nähe.. u.a die Sachen für Babys/Kinder. Besagte Kollegin stand kurze Zeit später bei mir in der Bürotür und wünschte sich etwas selbst genähtes für ihr Baby. Ein Mädchen wird es. Aber das Selbstgenähte darf nicht rosa sein und praktisch soll es sein. Leider beraubte mich das längere Zeit meiner Kreativität. Ich liebe es tolle Kuscheltiere zu nähen und für ein Mädchen auch endlich mal in rosa.. aber nein, das sollte ja nicht.

Nach diversen anderen Ideen, die ich leider aufgrund akuten Zeitmangels nicht umsetzen konnte, erfuhr ich letzte Woche, dass die Kollegin am kommenden Donnerstag ihren letzten Arbeitstag hat. Das setzte mich unter Druck. Mächtig! Ich wollte ja unbedingt etwas zum Abschied nähen, weil ich nicht weiß wann ich sie wieder sehe.

Wir erwartet, kam mir mal wieder ein farbenmix-Schnitt zu Hilfe: Bonnet Sommermütze. Einen passenden Stoff in lila (nein, nicht rosa) hatte ich auch noch zuhause. So ist am Wochenende eine süße kleine Mädchen-Mütze für entstanden. Laut Schnittmuster ist die Mütze so für 0-6 Monate alte Babies passend. Ich hoffe es passt. Und ich hoffe es gefällt. 🙂

Da ich kein passendes Baby zur Hand habe, musste der kleine Plüsch-Husky als Modell herhalten:

Sommerhütchen Sommerhütchen von hinten

Schlagworte: , , ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*