Thementag: Alte Schätzchen

Normalerweise nehme ich nicht an irgendwelchen Blogger-Aktionen teil. Nicht, weil ich sie nicht mag, ich schau sie mir sehr gern an.. aber im Regelfall ist es einfach nichts für mich.

Aber diesmal habe ich etwas Tolles entdeckt: den Thementag „Alte Schätzchen“

Und warum finde ich nun gerade den toll? Weil ich zwei kleine alte Schätzchen habe, die mich schon fast mein ganzen Leben begleiten und die mir sehr wichtig sind:

Magnethunde

Diese beiden kleinen Magnethunde habe ich als Abschiedsgeschenk aus der Kinderkrippe bekommen. Ich weiß das zwar nicht mehr genau, aber ich nehme an, dass ich so mit knapp 3 Jahren von der Kinderkrippe in den Kindergarten kam. Das bedeutet, dass mich diese kleinen Hunde schon seit 26 Jahren begleiten. Ich persönlich finde es erstaunlich, dass die nie verloren gingen. Schließlich ist ein Hund nur ca. 3cm lang und würde sicher schnell mal irgendwo dazwischen fallen..

Die zwei stehen jetzt Nase-an-Hintern in der Vitrine im Wohnzimmer.

Beschnuppern.. Angedockt Sicherheitsabstand

Nase-an-Nase geht nämlich nicht, da stoßen sich die Magneten von einander ab.

Und nun haben sie die Nase voll vom Fotografieren. Sie mögen Paparazzi nicht so gern.

Kein Bock mehr auf Fotos

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*