Rømø

Es ist warm, man benötigt Sommersachen. Also habe ich in meiner Stoffkiste gewühlt um einen passenden Stoff für einen Rock zu finden. Der Schnitt war eigentlich von vornherein gesetzt, da er doch schon eine Weile hier rum liegt: Rømø von farbenmix.

Letzten Sonntag habe ich also angefangen diesen Rock zu nähen. Eigentlich sollte er nicht schwer sein, aber mir hat das heiße Wetter wohl etwas zu schaffen gemacht. Also los ging es: Größe ausgemessen, Schnittmuster kopiert, Schnittmuster auf Stoff übertragen, Stoff ausgeschnitten… ins hintere Rockteil rein geschnitten 🙁  Ok, kann passieren. Schnittmuster neu aufgelegt, mit anderer Farbe den Stoff markiert. Beim Ausschneiden die Markierungen nicht mehr gesehen. Also: NOCHMAL angefangen. *seufz*  Soweit so gut.. alles zugeschnitten, Rock zusammen genäht. Zwischendurch schon enger genäht, weil er offensichtlich zu weit war. Was musste nun kommen? Rock immer noch deutlich zu groß!

Tja, Dienstag habe ich den Rock dann abends beim Fernsehen wieder aufgetrennt. Der Nahttrenner soll ja angeblich der beste Freund einer Hobbyschneiderin sein. 🙂

Gesamtansicht Zum Glück konnte ich aus den zu großen Rockteilen, den Rock in einer Nummer kleiner noch einmal zuschneiden. Leider war es nun natürlich nicht mehr möglich auf das Muster an den Nähten zu achten. Normal sollte das Muster ja ordentlich an den Nähten wieder passen, aber ich bin froh, dass der Stoff überhaupt noch gereicht hat. Die Tragetauglichkeit wurde am Freitag direkt im Büro getestet.

Seitenansicht

Ergebnis: Der Schnitt ist wirklich super zu nähen und das Ergebnis definitiv total bequem. Je nach Stoffauswahl ist Rømø sowohl für bequem in der Freizeit aber auch für irgendwelche offizielleren Anlässe tragbar.

Nächstes Wochenende fahr ich für eine Woche nach Friedrichskoog in den Urlaub. Bis dahin möchte ich eigentlich noch ein paar Sachen nähen, aber irgendwie macht mir die Hitze da echt einen Strich durch die Rechnung. Da kann man sich doch nicht ordentlich konzentrieren.

Schlagworte: , ,

  1. anna’s Avatar

    ein langer weg zum sommerrock… toll ist er trotzdem geworden und das mit dem muster fällt doch kaum auf.
    manchmal hat man so tage, ich neige dann dazu alles hinzuwerfen und vielleicht irgendwann nochmal zu versuchen…aber nur vielleicht. gut, dass du dran geblieben bist!

    lg anna

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*