Februar J

Sie durchsuchen gerade das monatliche Archiv von Februar J.

Wer bin ich?

Ich sollte mir den Film wohl ansehen, damit ich weiß, wer ich bin 🙂

Ostalgie

Am kommenden Wochenende sind wir zu einer Geburtstagsfeier eingeladen: Tante und Onkel vom Mann sind beide 70 geworden.

Ich finde es grundsätzlich schwierig, mir Geburtstagsgeschenke zu überlegen. In diesem Fall konnte ich leider auch gar nicht einschätzen, ob etwas selbstgenähtes gut ankommt, naja.. und Zeit hatte ich leider auch nicht wirklich.

Zu so einem runden Geburtstag fällt einem ja ganz gern mal ein Präsentkorb ein, wenn man keine bessere Idee hat.  So war es auch hier.  Da ich einen normalen Präsentkorb aber relativ spießig finde (Sorry an alle, die solche verschenken 🙂 ), musste also etwas besonderes her: So entstand die Idee eines Ostprodukte-Präsentkorbes.  Da ich waschechte Thüringerin bin, muss ich schließlich dafür sorgen, dass auch in NRW die Ostprodukte bekannt werden. Weiterlesen »

Packen/Backen

Die Nähflaute auf diesem Blog wird leider noch mindestens zwei Wochen anhalten, da ab morgen nicht zuhause bin.

Ich darf  für 2 Wochen in Karlsruhe ein Praktikum machen. Dieses Praktikum ermöglicht mir mein Arbeitgeber, damit ich mal Einblick in eine andere Firma bekomme. Ja, nach 10 Jahren Öffentlicher Dienst halte ich das auch für sinnvoll. 🙂

Ich bin sehr gespannt auf diese zwei Wochen und freue mich sehr darauf. Eines kann ich allerdings gar nicht leiden: Kofferpacken!
Das schiebe ich schon den ganzen Tag vor mir her und irgendwie ist das schlecht. Wahrscheinlich vergesse ich deshalb noch die Hälfte.

Der Mann ist natürlich ganz froh, wenn ich mal zwei Wochen nicht zuhause bin. Er hat seine Ruhe, kann mit meinem iMac spielen und sein Hund gehört endlich mal wieder ihm.

Damit er auch nicht vergisst, dass ich (für ihn) die beste aller Frauen bin, habe ich ihm heute noch einen Kuchen gebacken.  Ok, es ist anzunehmen, dass der Kuchen keine zwei Wochen hält, aber es ist ein guter Anfang.

Zum Kuchenbacken muss ich jetzt jedoch noch kurz erwähnen, dass ich zum Fan von Emaille-Backformen von Dr. Oetker geworden bin. Weiterlesen »

Eigentlich wollte ich am vergangenen Wochenende wieder einmal etwas Sinnvolles tun und endlich die neuen Sitzkissen für unsere Küchenstühle nähen. Aber leider ( 🙂 ) ist etwas Unerwartetes dazwischen gekommen:

Ich habe ein neues Spielzeug: Einen Apple iMac

Auch wenn der Mann sehr skeptisch bezüglich dieser Anschaffung war und ist, habe ich mir am Samstag den Traum von einem Apple endlich erfüllt.

So ein Apple wird fertig installiert geliefert und somit war der Prozess bis zur Arbeitsfähigkeit des Systems schnell erledigt. Es dürfte am längsten gedauert haben, vorher meinen Schreibtisch aufzuräumen und zu entmüllen. Auch hier herrscht gern mal Chaos.

Den Rest des Wochenendes war ich also damit beschäftigt, das System entsprechend meinen Vorstellungen zu konfigurieren, Software zu installieren und Daten zu migrieren.

Weiterlesen »

Vor ein paar Wochen habe ich mal wieder in diversen Online-Shops nach schönen Stoffen gesucht. Da ich ja aber versuche immer nur für ein bestimmtes Projekt Stoff zu kaufen, bleibt es normalerweise beim suchen und staunen und schwärmen und merken und grübeln wofür ich das denn jetzt gerade brauchen könnte. 🙂

Aber an diesem Tag war es anders! Ich habe einen Stoff (Viskosejersey) gefunden, der mir gefiel und zu dem ich auch sofort eine Idee hatte! Ein neues Shirt nach dem erprobten Zoela-Schnitt sollte es werden.

Also habe ich bestellt. Bezahlt. 3 Tage später wurde verschickt. Und dann ging der Ärger los…
Als ich also irgendwann in der Hoffnung, dass mein Päckchen da ist, nach Hause kam, hatte ich eine Karte im Postkasten: 1 Päckchen kann auf der Postfiliale abgeholt werden… heute jedoch nicht. Nächster Werktag bitte.

War ja klar! Weiterlesen »